Fundstück des Tages

Dog-ear my pages and I’ll dog-ear you.

[Seth Godin u.a.: The Library Book. Profile Books 2012.]

Advertisements

3 Kommentare zu “Fundstück des Tages

  1. Ich mag den Begriff „dog-ear“ viel mehr, als den deutschen Begriff „Eselsohr“ – ich weiß auch nicht warum. Trotzdem muss ich gestehen, dass ich ab und an Eselsohren in Seiten mache, häufig dann, wenn ich keinen Post-It zur Hand habe. Später glätte ich die Seiten aber wieder und klebe dann stattdessen einen Post-It hinein … 😉

  2. Damit könnte ich leben! 😉 Wenn ich meine Bücher verleihe, bin ich auch empfindlicher, aber bei meinen eigenen Büchern gibt es Notizen, Unterstreichungen und eben auch ab und an Knicke in den Seiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s